Kulturgemeinde Alsdorf

Wir sorgen seit mehr als 60 Jahren für Kultur in Alsdorf

THEATER-ABO - Spielzeit 2018/2019

Die Kulturgemeinde Alsdorf präsentiert im großen Saal der Stadthalle Alsdorf acht Aufführungen des Grenzlandtheaters Aachen und ein Mundartstück des Aachener Heimattheaters. Die aktuelle Spielzeit 2018/2019 begann am 24.09.2018 mit der Komödie von Stefan Vögel "Arthur & Claire" und endet am 2. Juli 2019

Alle Aufführungen sind auch im freien Verkauf mit Einzelticket erhältlich. Jedoch mit dem Theater-Abo sparen Sie mehr als die Hälfte und haben "Ihren reservierten Sitzplatz" ! Weitere Informationen über den Erwerb eines Theaterabonnements erhalten Sie hier

Es geht weiter mit Ihrem Abonnement und dem Theater-Weihnachtsabo am Freitag, 17.05.2019 und Samstag, 18.05.2019 mit



Freitag, 17.05.2019, 20 Uhr
Samstag, 18.05.2019, 20 Uhr
Neä, wat för ene Hantiir

Mundartstück des Aachener Heimattheaters, bearbeitet von Judith Knisch

Bei diesem Mundartstück haben Frauen definitiv die Hosen an. In den 70er Jahren, in einem Wohnhaus auf dem Adalbertsteinweg in Aachen, kämpft frau um die Gleichberechtigung. Die Ehemänner in diesem Wohnhaus sind bestens erzogen und beugen sich der emanzipierten Weiterentwicklung. Nur Junggeselle Willem sieht das nicht so und probt den Aufstand und bildet die braven Ehemänner zu Widerstandskämpfern aus. Da ist der "Hantiir" schon programmiert.....

Veranstalter: Kulturgemeinde Alsdorf
Einzel-Ticket in allen Vorverkaufsstellen
22,80 € zzgl. Gebühren
Abendkasse: 28,00 €

 

Montag, 27.05.2019, 20 Uhr
Dienstag, 28.05.2019, 20 Uhr
Ein großer Aufbruch
Schauspiel von Magnus Vattrodt
„Wir feiern das Leben …“ 
Holm ist krank und möchte seinem Leben ein selbstbestimmtes Ende setzen. Er hat Familie und Freunde in sein Haus eingeladen, um sich bei einem guten Essen, einem letzten harmonischen Beisammensein von allen verabschieden zu können. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass seine Entscheidung auf Widerstand stößt. Seine Gäste reagieren mit Wut und Unverständnis auf seinen Plan. Ungelöste Konflikte und Verletzungen treten zutage und im Laufe des Abends verwandelt sich Holms Gelassenheit in große Angst vor dem Ende …
Mit „Ein großer Aufbruch“ gelingt Magnus Vattrodt mit emotionaler Hochspannung, packender Dramatik und pointierten Dialogen ein Kammerspiel zu einem bewegenden Thema.
Veranstalter: Kulturgemeinde Alsdorf
Einzel-Ticket in allen Vorverkaufsstellen
22,80 € zzgl. Gebühren
Abendkasse: 28,00 € 


 

Montag, 01.07.2019, 20 Uhr
Dienstag, 02.07.2019, 20 Uhr
Danach
Schauspiel von Michael McKeever
„Wir wollten wunderschöne Babys machen. Und die sollten aufwachsen und perfekte junge Leute sein und ein perfektes Leben führen.“
Die Campbells und die Beckmans sind seit Jahren gute Freunde und Nachbarn. Als ein sinnloser Gewaltakt ihr perfektes Leben auf den Kopf stellt, müssen sie sich gegenseitig und sich selbst auf der Suche nach Antworten zuwenden. Antworten, die ihrer aller Leben für immer verändern werden … Dieses aktuelle und bewegende neue Stück nimmt einen unverstellten Blick auf das, was passiert, wenn Mobbing tödlich wird. Es folgt dem Weg zweier Familien, denen nur noch bleibt, die Teile eines unterbrochenen Lebens aufzusammeln.
Veranstalter: Kulturgemeinde Alsdorf
Einzel-Ticket in allen Vorverkaufsstellen
22,80 € zzgl. Gebühren
Abendkasse: 28,00 €
 


nach oben